Gelungener/s Bürgerfunk/Bürgerradio

Um gelungenen Bürgerfunk zu produzieren sind einige Voraussetzungen zu erfüllen:

Gelungener Bürgerfunk beruht auf den Grundsätzen eines humanistischen Menschenbildes

Gelungener Bürgerfunk achtet die Gesetze wie z.B. das Grundgesetz, das Presserecht und das jeweilige Landesmediengesetz

Gelungener Bürgerfunk wird von engagierten/kritischen Bürgern gemacht.

Gelungener Bürgerfunk nimmt aktiv am gesellschaftlichen Leben teil.

Gelungener Bürgerfunk erfüllt:
•formale Kriterein
•inhaltliche Kriterien
•kommunikative Kriterien

Trifft dies alles zusammen, so sind dies die besten Voraussetzungen um für den/die Hörer(die Zielgruppe), Informationen//kurzweilige Unterhaltung über das Medium Radio in die Welt zu verbreiten.

„Guter“ Bürgerfunk ist:

Liebenswert und Handgemacht

eine Ergänzung zum Lokalprogramm; Kultur, Vollprogramm

Plattform für Themenbreite und-tiefe

mit eigener Haltung; auch neutraloder aber klar politisch…

Politisch lokal, Bewegung und Meinung erzeugend

Sprecherisch und  Technisch gut

Kritisch und selbstkritisch, reflektieren mit Feedback

großer Fundus lokaler und aktueller Themen, als Ergänzung des „Normalprogramms“

Keiner Massenquote folgend, niederschwelliges Lokalprogramm, Heimatnah

Format: viele erreichen, mit eigener Handschrift

%d Bloggern gefällt das: